Heimversuche zur Optik

Klicken Sie auf die jeweiligen Bilder, um weitere Informationen zu erhalten. Die Links führen auf die entsprechnende Leifiphysik-Seiten.

Bau einer Lochkamera nach Leifiphysik

Heimversuch zur Eigenschaft der Brechnung von Licht mit einem Laserpointer (Leifiphysik)

Weitere Optikversuche: Klicken Sie auf das Bild

Der "geknickte Stab" (Humboldt Universität Berlin)

Unsichtbares sichtbar machen.

Unsichtbare radioaktive Strahlung kann mit diesem Versuchsaufbau untersucht werden(s. folgende Abbildung).

Mit welchen Methoden lernt man am besten?

Hast du schon einmal darüber nachgedacht: Was passiert in einem Kochtopf, wenn Wasser kocht? Woher kommen die Geräusche?

Allgemeine Lerntechniken gelten für alle Fächer, also auch für das Fach Physik. Das Problem besteht allerdings oft in dem Problem, einen Zugang zu den Bereichen oder Gebieten eines Unterrichtsfaches zu finden. Wer die Sommerferien in England verbringen möchte, findet zu dem Fach Englisch einen persönlichen Zugang. Denn das Ziel wird sein, sich in der Fremdsprache Englisch zu unterhalten. Zur Sprache der Physik kann man einen Zugang finden, wenn man über über "normale Dinge des Alltags" nachdenken lernt:

Warum rauscht das Meer? Warum Halten Zimtsterne ohne Mehl zusammen? Woher kommen die Geräusche des Wasserkochers?

Die Beantwortung solcher Alltagsfragen kann das Tor in die Welt der Physik öffnen. Man gehe auf die Seite "Welt der Physik - Physik hinter den Dingen". Hier werden die obigen Fragen und viele andere Phänomene vorgestellt.

Weitere Tipps:

1. Eine kleine Übersicht über grundlegende Lernstrategien findet man bei Leifiphysik: Wie man lernt.

2.1 Ein Notizblock: Wie bringt man Schülerinnen und Schüler dazu, nicht nur im Schulzimmer, sondern auch im Alltag über Physik nachzudenken? Die  Physikdozentin Johanna Hopp aus Wisconsin arbeitet mit Notizblöcken, so klein, dass sie in die Hosentasche der Lernenden passen. Eine kurze Beschreibung findet man auf der Didaktik-Seite der Eidgenössischen Hochschule Zürich (ETHZ), die übrigens der Physiker Albert Einstein besuchte.

2.2 Ebenfalls auf der ETHZ-Seite wird auf ein interessantes Forschungsergebnis werwiesen:

Wer erklärt, vergisst weniger. Nachhaltiges Lernen ist ein Grundpfeiler guten Unterrichtes. Wie lässt sich nachhaltiges Lernen in Gruppenarbeiten fördern? Dadurch, dass die Schülerinnen und Schüler nicht nur zuhören, was die anderen Gruppenteilnehmer erläutern, sondern selber Zusammenhänge erklären, argumentiert eine Studie aus dem Fachjournal Instructional Science. Den Klassenkameraden zuzuhören bringt zwar kurzfristig den gleichen Erfolg. Längerfristig wird das Gehörte aber wieder vergessen. (ETHZ-EducTH). Außerdem: Wer Nachhilfeunterricht gibt, profitiert selbst davon.

3. Texte zum Lernen verwenden. Dies ist nicht einfach, denn viele Buchautoren wollen eher Inhalte darstellen als die Leserin oder den Leser einen Lernzuwachs zu vermitteln. Texte, welche den Schüler auf Fehlvorstellungen aufmerksam machen, bringen deutlich höhere Lernerfolge als "gewöhnliche", erklärende Texte. Dies wird ebenfalls auf der Seite der ETH Zürich dargestellt. Welche Texte bringen mehr Lernerfolg?  Die in der Schule verwendeten Lehrbücher verwenden nicht durchgehend diese Methode. Ein ständiger Umgang mit dem Physik-Lehrbuch verhilft auf jeden Fall zu einem Wissenszuwachs.

4. Wie müsste guter Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern aussehen? In Finnland äusserten sich über 3600 Schülerinnen und Schüler zu dieser Frage. Der EducETH Newsticker nimmt die Antworten aus Sicht der Lehr- und Lernforschung unter die Lupe. Guter Unterricht aus der Sicht der Schüler. Studieren Sie den Text und unterbreiten Sie Ihrer Lehrerin bzw. Ihrem Lehrer gegebenfalls Vorschläge für den eigenen Unterricht.

5. Experimente, die man selbst plant, durchführt und analysiert, haben einen großen Lernerfolg. Manchmal findet man eine Anregung im eigenen Physik-Buch. Tipp: gibt unter einer Suchmaschine die Stichworte: "Heimversuch Physik" und ein Thema ein. Anregungen (auch für den Mathematikunterricht) liefert die Seite von Thomas Unkelbach:

Übersicht:  Materialien zum Selbstständigen Arbeiten (wertvolles Material für Sekundarstufe I und II (auch für Mathematik)).

6. Filme über Physikexperimente.Schauen Sie sich einige Filme von Prof. Walter Lewin (Massachusetts Institute of Technology, (MIT)) an: Youtube (in Englisch)